Vortrag "Lernen mit ADHS"

Unsere Vorträge richten sich primär an Elternvereine und Schulen und können individuell gebucht werden.

 

Hauptziel dieses Vortrags ist es, Ihnen als Lehrkräfte oder Eltern im Schul- oder Familienalltag praktische «Werkzeuge» mitzugeben, um den Kindern trotz ihrer Lernschwierigkeiten eine mehrheitlich angenehme und erfolgreiche Schulzeit zu ermöglichen.

 

 

 

 

 

  Im Vortrag wird auf folgende Punkte eingegangen:

  • Typische Lernprobleme bei ADHS – Kindern und was Sie dagegen tun können
  • Lernprozesse aus Sicht der aktuellen Gehirnforschung: wie funktioniert unser Gedächtnis – welcher Prozess findet statt, der zum dauerhaften Behalten von Informationen führt – was läuft bei ADHS betroffenen Kindern anders?
  • Wie können Informationen bei Aufmerksamkeitsdefizit und Hyperaktivität richtig geordnet und im Langzeitgedächtnis abgespeichert werden?
  • Spezifische Lerntipps wie Strukturierung des Lernstoffes / wenige, aber passende Lernmethoden / Unterstützung bei Hausaufgaben / Zeitmanagement beim Lernen / sinnvoll Pausen machen etc.
  • Von aussen Strukturen setzen: Vereinbarungen mit dem Kind treffen / realistische Ziele setzen, welche Erfolgserlebnisse ermöglichen
  • Lernstrategien für individuelle Schulfächer wie Mathematik und Sprachen: wie vermeiden ADHS – Kinder typische Fehlstrategien / konkrete Lerntechniken und Visualisierungshilfen / Lernhilfen bei Rechtschreibe- und Lesestörungen / Lerntipps bei Rechenschwäche etc.

Hier finden Sie einen Vortrags-Flyer zum Download und persönlichen Gestalten.

Vortrag "Mit Kindern lernen"

Hauptziel dieses Vortrags ist es, Ihnen als Lehrkräfte oder Eltern bewusst zu machen, dass Sie ganz wesentlich zu einer erfolgreichen Schulzeit der Kinder beitragen können. Dazu möchten wir Ihnen praktische «Werkzeuge» mitgeben, die im Schul- oder Familienalltag optimal eingesetzt werden können.

 

Im Vortrag wird auf folgende Punkte eingegangen:

  • Wie können Lehrer und Eltern die Lernmotivation gezielt beeinflussen?
  • Fast jedes Kind hat schon einmal Lernschwierigkeiten beim Rechnen, Schreiben oder Lesen gehabt: wie kann das Lernen für diese Kinder erleichtert werden, wie kann Lücken vorgebeugt werden?
  • Wie können Hausaufgaben oder Wochenpläne selbständiger erledigt werden und somit Konflikte vermieden werden?
  • Wie werden durch clevere Lerntipps Erfolge ermöglicht, welche das Selbstvertrauen der Kinder wachsen lässt und die Grundlage schafft, in die eigenen Fähigkeiten zu vertrauen?
  • Wie wird der Durchhaltewille entwickelt, bei Problemen nicht gleich aufgeben zu wollen?

 


Hier finden Sie einen Vortragsflyer zum Download und persönlichen Gestalten.

Vortrag "Was Kinder stark macht"

 

Hauptziel dieses Vortrags ist es, Ihnen als Eltern oder Lehrkräfte «Werkzeuge» mitzugeben, wie Sie das Selbstwertgefühl von Kindern gezielt positiv beeinflussen können. Wie wird Kindern am besten vermittelt, dass sie anderen und für andere wichtig sind, wie sie stabile Beziehungen zu Freunden/Bezugspersonen aufbauen können und sich mit ihren individuellen Stärken und Schwächen akzeptiert und geliebt fühlen.

 

Im Vortrag wird auf folgende Punkte eingegangen:

  • Wertschätzung: Wie können Sie als Eltern/Bezugsperson oder Lehrperson dem Kind helfen, dass es sich mit seinen individuellen Stärken und Schwächen akzeptiert und wertgeschätzt fühlt? So dass das Kind spürt, dass Wertschätzung nicht an seine Leistung / sein Verhalten gekoppelt ist?
  • Verantwortung übernehmen: Kinder übernehmen in der Regel gerne Verantwortung, sind gerne für andere da, zeigen Hilfsbereitschaft und tragen ihren Teil zum «grossen Ganzen» bei. Worauf müssen wir achten, dass wir dem Kind angemessen Verantwortung übertragen (zu Hause wie auch in der Schule), und wie steht es um die soziale Verantwortung im schulischen Umfeld?
  • Selbstwertgefühl: Wie geben wir dem Kind das Rüstzeug mit, dass es die eigenen Stärken erkennt und weiterentwickelt? Ziel ist es, seine inneren Werte so stabil werden zu lassen, dass sich das Kind keinem Gruppendruck beugen muss.
  • Selbstvertrauen: Wie werden die eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen gestärkt? Wertschätzung und Empathie sind wichtige Quellen, um sich Teil einer Gruppe zu fühlen oder das Gemeinschaftsgefühl innerhalb der Familie zu stärken. Worauf muss in der Schule geachtet werden, dass Sozialkompetenz und Hilfsbereitschaft umgesetzt wird?
  • Charakterstärken: Wieso es so wichtig ist, dass sich das Kind seiner eigenen Charakterstärken bewusst ist und diese anwenden kann. Dadurch erfährt es Wertschätzung, wodurch das Selbstvertrauen gestärkt und somit automatisch das Selbstwertgefühl erhöht wird.

Die Kosten für einen Vortrag von 90 Minuten betragen CHF 600.-- (zuzüglich Anfahrtspauschale)

Kontaktieren Sie uns, um sich über die Vorträge näher zu informieren und persönlich beraten zu lassen.


Vortragsimpressionen